Alles über Hunde - Welpen, Hundpflege, Hunde welpen, Hunde rassen,Privatzucht... Alpinschäfer mit ihrer eleganten und fotogenen Haltung.uvm.

Vorbereitung

Vorbereitung wenn man sich einen Hund anschaffen will.

 

Liegeplatz

Wo soll Ihr Vierbeiner seinen Schlafplatz haben? Suchen Sie unbedingt einen Platz aus, von dem Ihr Hund das Familienleben beobachten kann.
Der Liegeplatz sollte aber zugfrei sein und so gelegen, dass der Vierbeiner Ihnen nicht nicht im Weg ist.
Dorthin kommt wenn möglich eine Hundedecke,eine Kunststoffschale und ein Hundekissen.
Alles soll gut zu reinigen bzw. zu waschen sein. Vergessen Sie bitte nicht, dass Hunde äußerst wirksame Zähne haben.
Damit beißen sie schneller als Sie es sich vorstellen können, ein Loch in das Hundekissen und unzählige Kunststoffkügelchen verteilen sich überall. Für den Anfang also lieber etwas einfacher, dafür aber unbedingt "bissfest"!

 

Näpfe

Sie brauchen für Ihren Hund zwei Näpfe, einen für das Futter und einen für das das Wasser.. Besonders der Wassernapf muss festen Stand haben und sollte nicht verrutschen.
Als Material haben sich schwere, bruchsichere Näpfe bewährt.
Der Napf sollte auch einfach zu reinigen sein!

 

Transportbox

Für die Fahrten , die sie mit ihren Vierbeiner machen sollten Sie im Fachhandel zweckmäßige Hundeboxen kaufen .Wenn sie einen Welpen haben wählen sie die Transportbox so das auch später ein ausgewachsener Hund darin seinen Platz hat..
Die Box sollte auch nicht zu schwer sein, damit man sie allein aus dem Auto heraus- und hineinheben kann. Hundeboxen können auch sehr gute Dienste leisten.

Spielsachen

Junge Hunde spielen sehr gerne. Bälle,, Quietschfiguren, oder Kunststoffknochen zum Kauen – die Auswahl ist riesig aber Sie werden schnell bemerken das Ihr Hund sich mit allem vergnügt.

Halsband und Leine

Ein Halsband und eine Leine braucht ein Hund unbedingt Kaufen Sie das Halsband auf Zuwachs. Die Leine sollte für den großen Hund kurz, für den kleinen Hund etwas länger sein.
In jedem Fall empfiehlt sich ein leichtes, nicht zu breites, waschbares Material.

 

Impfungen

Ein sicher Impfschutz für den Hund ist auch so wichtig als für den Menschen.
Welpen werden im alter von ca.sechs bis acht Wochen das erste Mal geimpft und müssen dann mit etwa zwölf Wochen nach Impfplan nachgeimpft werden.
Bei älteren Hunden genügt eine einmalige Grundimmunisierung.
Der einmalig gebildete Impfschutz baut sich aber im Laufe der Zeit ab Kommt der Hund mit den betreffenden Seuchenerregern in Berührung, so wird die Antikörperbildung aufgefrischt.Ist der Impfschutz bereits aber zu stark abgesunken, kann der Hund natürlich wieder erkranken.
Deshalb sind die Auffrischungsimpfungen im Abstand von einem Jahr sehr wichtig. Auch für Reisen benötigen Sie einen Impfpass in dem die regelmäßigen Impfungen eingetragen werden müssen. Bitte befragen Sie Ihren Tierarzt.

plants